Unverbindliche Anfrage E Pfeifen Wunschanfertigung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


dateiupload-wunschpfeife
Durch Klick auf die Pfeife gelangen Sie zum Formular um uns eine Zeichnung/Bild zuzusenden

Bitte beachten: Im Gegensatz zu Tabakpfeifen muss eine größere Bohrung zur Unterbringung von Akkuröhre und Elektronik eingebracht werden. Die minimale Materialstärke des Holzes beträgt an der schmalsten Stelle der Pfeife 38 mm. Die Bohrtiefe der 18500er Pfeifen beträgt 75 mm, die der 18650er Pfeifen 90 mm.  18350er Pfeifen werden nur in Ausnahmefällen gefertigt, da die Länge der eingebauten Leiterplatten-Elektronik die Länge der Akkuröhre übersteigt. 18350er Akkus besitzen außerdem eine sehr geringe Strombelastbarkeit und Kapazität. 

skizze-bohrung-e-pfeife

Da wir zum Teil sehr seltene Holzarten verarbeiten, lassen sich nicht alle Modelle aus dem bereits gefertigten Holz nachfertigen. Bei der Auswahl von Maserholz (Bsp. Bruyere) kann nicht garantiert werden, dass ein entsprechender Maserknollenabschnitt in ausreichender Abmessung bei unserem Edelholzhändler vorrätig ist. Da wir mit unserem Händler in Verbindung stehen, werden wir Sie nach Rücksprache informieren, ob das gewünschte Holz verfügbar ist.

Das Kontaktformular dient lediglich zur unverbindlichen Anfrage. Sollte sich Ihre Wunschpfeife realisieren lassen, werden wir Ihnen die Kosten für die Fertigung mitteilen und auf Wunsch ein verbindliches Angebot / Rechnung zusenden. Wir bitten dabei um Anzahlung von 30% der Gesamtsumme. Die Restsumme wird nach Fertigstellung und vor Auslieferung fällig. Nach Fertigstellung senden wir Ihnen die Fotos Ihrer Wunschpfeife zu. Die Bilder werden zu einem späteren Zeitpunkt in der Wunschpfeifen-Galerie übernommen. Als Zahlungsarten stehen die in unserem Shop angebotenen Möglichkeiten zur Verfügung (Paypal, Banküberweisung). Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Wunschanfertigungen sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.

Da wir zur Einzelanfertigung Ihrer Wunschpfeife einen deutlich höheren Aufwand gegenüber der regulären Fertigung betreiben müssen, beträgt der Aufschlag gegenüber dem Shop-Modell 12,6% (gleiche Holzart vorausgesetzt)