Gebrauchsinformation (Kurzanleitung) zum Betrieb und zur Bedienung der elektronischen Pfeifen mit Berührungsschaltung (Touch-Steuerung) in Subohm-Ausführung „Pc17“

 

 

Akku einlegen

Akkudeckel entgegen Urzeigersinn aufschrauben, Akku mit Pluspol (Nupsi) nach unten in die Röhre einstecken, Akkudeckel im Uhrzeigersinn zuschrauben (nur leicht anziehen)

 

2 Punkt Berührungsschaltung

Bezugspunkte zum Umschalten zwischen Ruhe(Standby) Modus und Befeuerungsmodus sind:

1.     Akkudeckel, Verdampfergehäuse, leitendes Drip Tip (Mundstück) des Verdampfers, 2. Stirnseitig            

        angebrachter Kontakt (je nach Ausführung)

2.     Unten seitlich eingelassener Silberkontakt

 

Ruhemodus (Standby / grüne LED)

Nach einlegen des Akkus befindet sich die Pfeife im Standby-Modus. Im Standby Modus leuchtet die grüne LED und es ist keine Befeuerung des Verdampfers möglich. Die LED erlischt innerhalb einiger Sekunden und wird bei Berührung wieder aktiviert (Stromsparmodus)

 

Befeuerungsmodus (blaue LED)

Im Befeuerungsmodus ist die Pfeife „aktiv“ geschaltet, d.h. mit jeder Berührung der entsprechenden Bezugspunkte (beispielsweise unterer seitlicher Kontakt+Lippenberührung) wird der Verdampfer entsprechend befeuert. Dabei leuchtet zeitgleich die blaue LED im Leuchtring. Zugbegrenzung auf ca. 13 Sekunden, danach Umschaltung in den Standby-Modus.

 

Nach längeren Ruhezeiten und Akkuwechsel führt die Pfeife einen Selbsttest durch. Hierbei kann es vorkommen, dass die Pfeife einmalig trotz blau leuchtender LED den Verdampfer nicht gleich befeuert. Dann einfach den Kontakt kurz loslassen und nochmal berühren. Die Pfeife kann nun wie gewohnt betrieben werden.

 

Umschaltung Ruhemodus-Befeuerungsmodus (und umgekehrt)

Die Umschaltung erfolgt durch 6-7 maliges kurzes Berühren eines der Bezugspunkte (1 oder 2) während der andere Bezugspunkt dabei konstant berührt wird. Dies muß innerhalb von 2,5 Sekunden geschehen, andernfalls schaltet die Pfeife nicht um und der Vorgang muß wiederholt werden.(Kindersicherung). Dazu müssen Sie nicht zwingend "mitzählen". Einfach den einen Bezugspunkt berühren und den anderen Bezugspunkt mehrfach kurz antippen bis die Pfeife umschaltet. Sollte die Pfeife nicht gleich umschalten den Vorgang wiederholen.

 

Warnsignale / Sicherheitsfunktionen

Bei Erreichen der Schwellspannung (ca. 3V) und Befeuerung des Verdampfers schaltet die Pfeife vom Befeuerungsmodus automatisch in den Ruhemodus zurück und läßt sich nicht, oder nur kurz aktivieren.

 

Im Befeuerungsmodus schaltet die Pfeife nach einigen Minuten Ruhezeit automatisch in den Standby-Modus und muß dann zur Befeuerung erneut aktiviert werden.

 

Bei Überschreitung des internen Temperaturgrenzwertes von 60 Grad : in schnellem Intervall abwechselnd rot,grün blinkende LED / Pfeife läßt sich nicht aktivieren

Ab dem 01.04.2016 tritt das Gesetz zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor den Gefahren des Konsums von elektronischen Zigaretten und Shishas in Kraft. Das neue Gesetz soll sicherstellen, dass Tabakwaren, elektronische Zigaretten, elektronische Shishas und Liquids auch über den Versandhandel nur an Erwachsene abgegeben werden.

Die dazu rechtlich relevante und notwendige Überprüfung erfolgt in 2 Stufen:

1) Erste Altersprüfung im Rahmen der Bestellung

2) Versand per DHL Paket mit der Zusatzoption "Alterssichtprüfung ab 18 Jahre"

Dies bedeutet dass das Mindestalter durch den Zusteller geprüft wird. 

Empfangsberechtigt sind:

 - der angegebene Empfänger,

 - der durch schriftliche Vollmacht ausgewiesene Empfangsbevollmächtigte,

 - sowie Angehörige des Empfängers und andere in den Räumen des Empfängers anwesende Personen. Es  erfolgt  keine Auslieferung an Nachbarn und Hausbewohner.

 

Wir möchten Euch bitten, dies zukünftig bei den Bestellungen zu berücksichtigen (Hinweise dazu während des Bestellvorgangs)