...ein kleiner Einblick in die Entstehung einer E Pfeife. Sämtliche Pfeifen  bestehen aus speziell ausgesuchten und edlen Hölzern...

Holzblock E Pfeife

 

 

Als erstes wird die Form der Pfeife auf den bereits vorgeschnittenen Holzblock übertragen - mittlerweile markiere ich nur noch die Bohrpunkte und schnitze,fräse und schleife die Form freihand-somit kann ich der Kreativität freien Lauf lassen und habe mehr Gestaltungsspielraum...ich lasse mich gern von der vorgegebenen Maserung des Holzes inspirieren....

Making of E Pipe

 

 

 

 

anschließend werden die Konturen an der Bandsäge grob vorgeschnitten

Shape E Pfeife

 

 

 

 

so entstehen mitunter auch manchmal recht "ungewöhnliche" Formen wie hier die grobe Form einer Pfeife aus Regenbaumholz...

 

 

 

 

als nicht ganz unproblematisch gestaltet sich der Schaft zum Verdampfer...jede der gefertigten Pfeifen besteht ja aus nur einem Stück

Löcher bohren E Pfeife

 

 

 

 

...bohren des Lochs für die Akkuhüle..Im Bild zu sehen - eine Pfeife aus Olivenholz mit Rindenkante...

 

 

 

 

...anschließend wird der Schaft zur Befestigung und Kabelführung des Verdampferanschlusses ebenfalls aufgebohrt...

 

 

 

...manchmal fertige ich mehrere Blöcke gleichzeitig, da sich einige Arbeitsschritte wiederholen...rechts im Bild zu sehen der Block aus dem die Amaranth-Pfeife gefertigt wurde, daneben zwei Blöcke aus Olivenholz, Ziricote und ganz links im Bild ein Block aus Padouk...

 

 

 

 

...um besondere Konturen hervorzuheben arbeite ich gerne mit Schnitzfräseraufsatz und Dremel

 

 

 

nun beginnen die Schleifarbeiten-grobe Konturen lassen sich an einem umgebauten Bandschleifer gut bearbeiten-feinere Konturen werden von Hand geschliffen..insgesamt sind meistens 6-8 Schleifgänge notwendig um eine schöne Oberfläche zu erreichen...vor den Feinschliffen wird das Holz mit einem feuchten Lappen gewässert

 

 

 

 

 

...das Ergebniss nach dem "Grobschliff"...

 

 

 

 

...nach dem Feinschliff...die Applikation aus Wasserbüffelhorn, der Verdampferanschluß,die Touch-Kontakte und der Leuchtring werden eingebaut...

Elektronik Einbau E Pfeife

 

 

 

 

da kommt schon einiges an Kabeln zusammen..diese werden anschließend mit der im Fußteil der Akkuhülse befindlichen Elektronik verdrahtet...

 

 

 

 

...das fast fertige Ergebniss mit einbebauter Akkuhülse und Leuchtring...es folgt ein letzter Feinschliff und eine mehrfache Oberflächenversiegelung mit Waffenschaftöl...die vollständige Pfeife könnt Ihr in der Bildergalerie betrachten..

Einen ausführliches Tutorial zur Herstellung unserer Pfeifen findet Ihr auf der mit uns befreundeten Website von Niko-einen ganz herzlichen Dank zur Erstellung dieses hervorragenden Berichts !!!..zur Weiterleitung einfach auf das Bild klicken...