· 

E Pfeifen Makassar (Ebenholz)

bearbeitungsstand-neue-e-pfeifen-25

Derzeit befinden sich zwei E Pfeifen Modelle aus Makassar in Fertigung. 

Makassar gehört zu einer der insgesamt 103 Ebenholz-Arten. Das seltene Holz zählt zu den farbigen Ebenhölzern und wird auch Zebraholz genannt. Das Kernholz besitzt sehr charakteristische, in verschiedenen Brauntönen verlaufende Maserstreifen. Im Gegensatz zu schwarzen Ebenholz (Afrika) ist das Holz aus Südostasien (Indonesien) eher weniger geläufig. 

Das im englischsprachigen Raum als Coromandelholz oder Marblewood bezeichnete Holz gehört aufgrund seiner Seltenheit zu den wertvollsten Hölzern dieser Erde. Die meisten der Diospyros-Arten sind gefährdet, 14 gelten als stark gefährdet und 15 Arten sind vom Aussterben bedroht. Lediglich 21 Arten sind als gering gefährdet eingestuft. Ebenholz wurde im Jahr 1994 in die Rote Liste der gefährdeten Arten der IUCN aufgenommen. Es dürfen ausschließlich kranke Bäume gefällt werden. In Deutschland unterliegt das Holz sehr strengen Einfuhrkontrollen. 

Es lässt sich bereits jetzt erkennen, wie außergewöhnlich dieses Holz ist. Der Korpus der beiden Pfeifen wurde gesägt und grob vorgeschliffen. An den seitlichen Stirnflächen sind dunkle Akzente der Maserung erkennbar, die fast so ausschauen, als wären die Flächen absichtlich und nachträglich geschwärzt worden. Dazwischen verlaufen in Längsrichtung die Maserstreifen in verschiedenen Brauntönen. Es freut uns die Möglichkeit zu haben, mit diesem selten Naturmaterial arbeiten zu dürfen.

Als Neuerung werden wir diese Pfeifen mit einem bislang noch nicht verwendeten Öl versiegeln. Das Drechsleröl aus deutscher Herstellung (Erzgebirge) besitzt eine sehr hochwertige Rezeptur und wird den E Pfeifen einen leichten Seidenglanz verleihen.

Zu den einzelnen Ölen und den unterschiedlichen Eigenschaften sowohl die Optik als auch die Haptik betreffend werden wir in nächster Zeit einen ausführlichen Blog-Artikel veröffentlichen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0