· 

Soeben eingetroffen...

Als leidenschaftliche "Holzwürmer" schlägt unser Herz gerade etwas höher, denn soeben ist ein wunderschöner und großer Abschnitt Bubinga Maserknolle eingetroffen. Mal schauen welche E Pfeifen sich daraus fertigen lassen. Die Maserkante wird bei einigen Modellen auf jeden Fall mit einbezogen.

 Das ist nicht bei jedem Holz möglich, denn die Rinde ist oft brüchig und instabil. Bubinga (Rosenholz) ist sehr hart und lässt sich schwer bearbeiten. Maserknollen sind die absolute Ausnahme und sehr selten. Da das hier gezeigte Stück bereits über 10 Jahre gelagert wurde,  ist es in einem sehr schönen schokobraun nachgedunkelt. Das  rot-braune Holz wird bei Bearbeitung heller. 

bubinga-maserknolle-zur-e-pfeifen-produktion
Abschnitt Bubinga Maserknolle

Ausnahmehölzer wie dieses Stück werden bei unseren E Pfeifen zukünftig die Regel werden...

Sehr schön zu erkennen: die maserholztypischen Risse und schlafende Knospen im Randbereich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0