Häufig gestellte Fragen (FAQ)

- Sind die Modelle der Symbio E Pfeifen Manufaktur mit Tabakpfeifen vergleichbar?

Hinsichtlich der Formgebung orientieren sich einige Pfeifen an der "klassischen Tabakpfeife". Im direkten Vergleich sind unsere Modelle allerdings größer und schwerer. Das liegt daran, weil in dem Korpus die Elektronik+Akku untergebracht werden muss. Außerdem lässt diese Tatsache weniger "Spielraum" hinsichtlich der Formgestaltung zu. Die Abmessungen des jeweiligen Modells sind jeder Produktbeschreibung zugefügt.

 

- Kann man die Pfeife in den Lippen-winkel "einhängen" ?

Dafür sind die Pfeifen aus oben genannten Gründen zu schwer...

 

- Verbrauchen Ihre Pfeifen bei eingelegtem Akku Strom?

Im Gegensatz zu Akkuträgern, bei denen die Befeuerung durch einen mechanischen Taster ausgelöst wird, verbrauchen unsere Pfeifen etwas Strom im Ruhemodus (Standby). Der eingebaute Mikrocontroller kann ja nicht wissen, wann Sie die Pfeife benutzen möchten. Aus diesem Grund werden die eingebauten Berührungskontakte "abgefragt". Sie können dies im ungefähren mit dem Standby einer Fernseh-Fernbedienung vergleichen. Hierbei benötigt der Fernseher ebenfalls einen gewissen Ruhestrom, um die Fernbedienung abzufragen. Der Ruhestromverbrauch unserer Pfeifen ist allerdings sehr gering und wird ab einem bestimmten Wert nochmal weiter abgesenkt, um eine Beschädigung des Akkus durch Tiefentladung zu vermeiden. Grundsätzlich raten wir dazu den Akku bei längeren Ruhephasen (mehrere Tage) zu entnehmen oder zumindest die Deckelkappe zu öffnen, um den Stromkreis zu unterbrechen.

 

- Muss ich unbedingt das mitgelieferte Pfeifenmundstück verwenden?

Sie können jedes beliebige Mundstück mit 510 Anschluss verwenden. Je nach Modell funktioniert dann die eingebaute Lippenauslösung allerdings nicht und die Befeuerung muss über den zweiten eingebauten Kontakt an der Pfeife ausgelöst werden.

 

- Kann ich auch andere Akkus verwenden?

Sie können jeden beliebigen Akku innerhalb der von uns angegebenen Spezifikation verwenden. Verwenden Sie Akkus die außerhalb der von uns angegebenen Spezifikation liegen, ist die Sicherheit nicht mehr gewährleistet. Bitte darauf achten Akkus mit erhöhtem Pluspol zu verwenden (Button Top) denn Akkus mit flachem Pluspol funktionieren nicht. 

 

- Wie lange hält der Verdampferkopf?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Grundsätzlich hängt die Haltbarkeit des im Verdampfer eingesetzten Verdampferkopfes von verschiedenen Faktoren ab. So spielt es beispielsweise eine Rolle, wie viel Sie dampfen und welches Liquid Sie verwenden. Liquids ohne Sucralose erhöhen die Lebensdauer Ihres Verdampferkopfes. Wenn der Dampf+Geschmack nachlässt, sollte der Verdampferkopf gegen einen neuen ausgetauscht werden (Verschleißteil).

 

- Kann ich auch andere Verdampfer verwenden?

Sie können jeden beliebigen Verdampfer mit 510 Anschluss verwenden. Voraussetzung zur optimalen Funktion ist allerdings, dass sich der Widerstand des Verdampferkopfes an unserer Leistungsdatentabelle orientiert. Nur so ist der optimale Betrieb gewährleistet. 

 

- Welches Ladegerät benötige ich, um die Akkus zu laden?

Da wir Lithium-Ionen-Akkus verwenden, dürfen nur Ladegeräte für diese Akkutypen verwendet werden. Ladegeräte für "Standard" Nickel-Cadmium Akkus besitzen eine andere Ladekurve und können die Lithium-Ionen Zellen schädigen.

 

- Ist die Bedienung der Pfeifen kompliziert?

Bei der Entwicklung der Pfeifen wurde Wert auf einfachen Bedienungskomfort unter Gewährleistung maximaler Betriebssicherheit gelegt. Die Anleitung liest sich möglicherweise komplizierter als sie ist, da die Funktionsweise der Bedienung umschrieben werden muss. Grundsätzlich raten wir jedem Neukunden dazu ein paar "Trockenübungen" bei eingelegtem Akku (Pluspol/Erhöhung nach unten einlegen, sonst funktioniert's nicht) OHNE aufgeschraubten Verdampfer durchzuführen. So lässt sich die Bedienung schnell "erlernen".

 

- Ist die Hochglanzoberfläche der Pfeifen empfindlich?

Da wir in den allermeisten Fällen spezielles Waffen-Schaftöl verwenden, ist die Oberfläche im Vergleich zu anderen Hochglanzoberflächen recht unempfindlich. Schaftöle sind für den "rauen" Einsatz bei Wind und Wetter konzipiert, das spiegelt sich auch in der geringen Empfindlichkeit wider. 

 

- Bieten Sie auch  E Liquid an?

Da es mittlerweile ein nahezu unüberschaubares Angebot an Liquids gibt, überlassen wir dies lieber den darauf spezialisierten Händlern, die ein breites Angebot bereithalten.

 

Bei weiteren Fragen können Sie sich selbstverständlich jederzeit an uns wenden. Nutzen Sie dazu bevorzugt unser Kontaktformular, wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen.